KfBiA 

Königsbrunn fördert Brunnenbau in Afrika e.V.
 

Bedarfsplanungen aus Afrika für 2021 / 2022

Aus den Ländern Togo, Benin, Malawi und Tansania liegen konkrete Förderanträge vor, bzw. werden demnächst erwartet.


Togo

Förderantrag bei Sternstunden gestellt, Entscheidung offen.

Förderung voraussichtlich im    1.Q 2022

Dorf Koulwere

ca. 74 km nördlich Kloster Agbang


Dorf mit ca. 300 Einwohner



Togo

Der Förderantrag wurde von der Stiftung  "Wasser-fuer-die-Welt" genehmigt.

Förderung voraussichtlich Januar/Februar 2022

Dorf Tankota


Bedarfsanträge liegen Abt Romain Botta vor.

Es fehlen noch Daten wie GPS - Standort, Situations-    beschreibung, Bilder, Kosten.


Togo

Der Förderantrag wurde von der Stiftung  "Wasser-fuer-die-Welt" genehmigt.

Förderung voraussichtlich Januar/Februar 2022

Dorf Tchoungouloum


 Bedarfsanträge liegen Abt Romain Botta vor.

Es fehlen noch Daten wie GPS - Standort, Situations- beschreibung, Bilder, Kosten.


Togo

Der Förderantrag wird von einem privaten Spender finanziert

Dorf Kodokata





Malawi

Förderung voraussichtlich 4.Q2021 oder 1.Q 2022

Dorf im südlichen Malawi, District Thyolo


Bedarfsantrag von Pater Bert Meyer, Pallottiner Friedberg



Tansania

Förderung voraussichtlich 2022

Bedarfsantrag vom Kloster Mvimwa wird noch im November 2021 erwartet.