KfBiA 

Königsbrunn fördert Brunnenbau in Afrika e.V.
 

Bedarfsplanungen aus Afrika für 2021 / 2022

Togo

Dorf Koungouyo

Bedarfsanträge liegen Abt Romain Botta vor.

Es fehlen noch Daten wie GPS - Standort, Situationsbeschrei- bung, Bilder, Kosten.


Togo

Dorf Koulwere

Bedarfsanträge liegen Abt Romain Botta vor.

Es fehlen noch Daten wie GPS - Standort, Situationsbeschrei- bung, Bilder, Kosten.


Togo

Dorf Tankota

Bedarfsanträge liegen Abt Romain Botta vor.

Es fehlen noch Daten wie GPS - Standort, Situationsbeschrei- bung, Bilder, Kosten.


Togo

Dorf Tchoungouloum

 Bedarfsanträge liegen Abt Romain Botta vor.

Es fehlen noch Daten wie GPS - Standort, Situationsbeschrei- bung, Bilder, Kosten.


Togo

Dorf Telouwai

Bedarfsanträge liegen Abt Romain Botta vor.

Es fehlen noch Daten wie GPS - Standort, Situationsbeschrei- bung, Bilder, Kosten.


Togo

Dorf Awandjelo

Bedarfsanträge liegen Abt Romain Botta vor.

Es fehlen noch Daten wie GPS - Standort, Situationsbeschrei- bung, Bilder, Kosten.


Malawi

Pater Bert Meyer von den Friedberger Pallottinern ist auf der Suche nach einem weiteren Fördervorschlag.




Sambia

Die Friedberger Pallottiner stellten einen Förderantrag für Dörfer in der Nähe von Lusaka, Hauptstadt von Sambia.

Geplant, bzw. beantragt wurden 5 Brunnenstandorte.

Die GPS - Daten mit der Beschreibung der zu versorgenden Dörfer wurde eingereicht. Es fehlen noch konkrete Aussagen zu den Kosten und der zeitlichen Baudurchführung.

Die Förderzusage ist noch offen.


BENIN

Eine Gemeinnützige Organisation aus Benin stellte einen Förderantrag für einen Brunnen für mehrere Dörfer.

Gesamtkosten ca. 11.000 €

Derzeit wird geprüft, ob die dortige Katholische Diözese die Baubegleitung übernehmen kann.