KfBiA 

Königsbrunn fördert Brunnenbau in Afrika e.V.
 

Bedarfsplanungen aus Afrika für 2021 / 2022

Togo

Förderantrag bei Schmitz-Stiftung gestellt.

Dorf Koungouyo      ca. 38km westlich der Abtei Agbang

Dorf mit 130 Einwohner und Grundschule, die aktuelle Wasserquelle ist ein in der Nähe liegender Fluss, der au0erhalb der Regenzeit austrocknet



Togo

Förderantrag bei Schmitz-Stiftung gestellt.

Dorf Telouwai

Bedarfsanträge liegen Abt Romain Botta vor.



Togo

Förderantrag bei Schmitz-Stiftung gestellt.

Dorf Awandjelo

Bedarfsanträge liegen Abt Romain Botta vor.



Togo

Förderung noch für 2021 geplant

Dorf Koulwere

Bedarfsanträge liegen Abt Romain Botta vor.

Es fehlen noch Daten wie GPS - Standort, Situationsbeschrei- bung, Bilder, Kosten.


Togo

Förderung voraussichtlich 2022

Dorf Tankota

Bedarfsanträge liegen Abt Romain Botta vor.

Es fehlen noch Daten wie GPS - Standort, Situationsbeschrei- bung, Bilder, Kosten.


Togo

Förderung voraussichtlich 2022

Dorf Tchoungouloum

 Bedarfsanträge liegen Abt Romain Botta vor.

Es fehlen noch Daten wie GPS - Standort, Situationsbeschrei- bung, Bilder, Kosten.


Malawi

Pater Bert Meyer von den Friedberger Pallottinern ist auf der Suche nach einem weiteren Fördervorschlag.




Sambia

Förderung durch KfBiA, Rotary, WULF-Stiftung und Pallottiner.

Die Friedberger Pallottiner stellten einen Förderantrag für Dörfer in der Nähe von Lusaka, Hauptstadt von Sambia.

Geplant, bzw. beantragt wurden 5 Brunnenstandorte.

Die GPS - Daten mit der Beschreibung der zu versorgenden Dörfer wurde eingereicht. 

Die Förderzusage erfolgte am 07. Juli 2021

Baudurchführung im Juli/August 2021